Jettenbach / Steinbruch Potschberg

 

Lage

Jettenbach liegt im Landkreis Kusel an der L 370 etwa 23 km nordwestlich von Kaiserslautern. Der Steinbruch befindet sich ebenfalls an der L370 in Richtung Rothselberg.

 

Geologie

Bei dem abgebauten Gestein handelt es sich um Mikrodiorit. Die Mineralien finden sich in den dort nur selten auftretenden Calcitbändchen. Allerdings sind die meisten sehr dünnen Calcitäderchen leider oft sehr mineralarm.

 

Wissenswertes

Der nachgewiesene Gesteinsabbau in der Gemeinde Jettenbach geht schon bis in das Jahr 1845 zurück. 1916 übernimmt die Basalt-Actien-Gesellschaft den Steinbruch Potschberg.

Der Steinbruch wird Kameraüberwacht. Nach einem Unfall eines Nichtmineraliensammlers sind Sammelgenehmigungen nicht mehr zu bekommen.

 

                   

 

Mineralienfunde

Aktinolith

Analcim

Baryt

Bleiglanz

Calcit

Cer-Epidot

Chlorit

 

Fluorit

Goethit

Hämatit

Harmotom

Kupferkies

Laumontit

 

 

Markasit

Nontronit

Prehnit

Pyrit

Quarz

Zinnober

Zirkon